SCHWEIZISK KVALITET SIDEN 2013

KUNDER I 40+ LANDE

5-STJERNER PÅ TRUSTPILOT

LEVERING PÅ 2-4 HVERDAGE

Brug rabatkoden 'welcome10' og få 10% rabat på din første bestilling.

Niederländische Forscher arbeiten mit dem Schweizer Cannabisunternehmen zusammen, um sichere und natürliche Alternativen zur Lösung von Schlafproblemen zu erforschen

18 november, 2020 2 minutter læsetid

Niederländische Forscher arbeiten mit dem Schweizer Cannabisunternehmen zusammen, um sichere und natürliche Alternativen zur Lösung von Schlafproblemen zu erforschen

Schlafstörungen und unzureichender Schlaf sind weltweit weit verbreitet, und die Zahl steigt jedes Jahr, was die Gesellschaft ein Vermögen kostet.

Die Niederlande weisen 2016 eine Punktprävalenz von 32,1% auf. Zu den Symptomen gehören schlechte Schlafqualität, nicht erholsamer Schlaf, frühes Erwachen und Schwierigkeiten beim Einleiten und Aufrechterhalten des Schlafes. Noch wichtiger, aber von Angehörigen der Gesundheitsberufe und der Öffentlichkeit kaum anerkannt, sind die Gesundheitsrisiken, die Menschen riskieren, wenn sie nicht genügend guten Schlaf bekommen.

Es besteht ein erhöhtes Risiko für Diabetes, Fettleibigkeit, Bluthochdruck, koronare Herzkrankheit (KHK), Schlaganfall, psychische Störungen, einschließlich Angstzuständen und Depressionen, aber auch Demenz unterdrückt das Immunsystem und den Tod aufgrund von Krebs, Schlaganfall und KHK. In einer einschlägigen Studie der RAND Corporation wurde berechnet, dass Schlafentzug in Deutschland und im Vereinigten Königreich jährlich 1,56 bis 1,86% des BIP kostet, was 13 bis 15 Milliarden Euro pro Jahr in den Niederlanden und 50 bis 60 Milliarden Euro pro Jahr in Deutschland und Deutschland entspricht Das Vereinigte Königreich.

Cannabinoide in Cannabis könnten die Lösung sein

Forscher, die an der Universität von Groningen in den Niederlanden arbeiten, glauben, dass die vielversprechenden Werte von Cannabidiol- (CBD) und Cannabinol- (CBN) Produkten mit vollem Spektrum beruhigende neuroprotektive und sedierende Wirkungen auf das Zentralnervensystem haben können und daher sichere Alternativen für Schlafstörung.

Die niederländischen Forscher planen eine grosse doppelblinde, randomisierte, placebokontrollierte Crossover-Studie an mehr als 300 Personen in den Niederlanden mit legalen Cannabisprodukten des Schweizer Cannabisherstellers Formula Swiss AG an Patienten mit Reizdarmsyndrom (IBS) und muskuloskelettale Schmerzen aufgrund von rheumatoider Arthritis (RA).

Diese Studie wird einen Einblick in den potenziellen Nutzen von Cannabinoiden im Schlaf geben, indem sie die zugrunde liegenden Krankheitsmechanismen beeinflusst, die sich auch positiv auf die Krankheitssymptome und damit auf die Lebensqualität auswirken.

Diese Studie wird einen Einblick in den potenziellen Nutzen von Cannabinoiden im Schlaf geben, indem sie die zugrunde liegenden Krankheitsmechanismen beeinflusst, die sich auch positiv auf die Krankheitssymptome und damit auf die Lebensqualität auswirken. Eine Person, die durchschnittlich weniger als sechs Stunden pro Nacht schläft, hat ein um 13 Prozent höheres Sterblichkeitsrisiko als eine Person, die zwischen sieben und neun Stunden schläft. Eine Person, die zwischen sechs und sieben Stunden pro Tag schläft, hat immer noch ein um sieben Prozent höheres Sterblichkeitsrisiko.

Durch die Verbesserung der Gesamtschlafmenge und der Schlafqualität wird nicht nur eine lange Liste von Gesundheitsproblemen reduziert, sondern auch die Lebensqualität verbessert, da guter Schlaf einer der Eckpfeiler guter Gesundheit ist.

Weitere Analysen ergaben, dass die Kosten auf 1,10% bis 1,60% des BIP sinken würden, wenn die Gesamtschlafzeit von Menschen, die derzeit weniger als 6 Stunden pro Nacht schlafen, auf 6 bis 7 Stunden erhöht würde, wodurch die Gesellschaft 2,17 bis 3,85 Milliarden Euro pro Jahr einsparen würde .

Durch die Bekämpfung von Schlafentzug werden die gesundheitlichen und arbeitsbedingten Kosten drastisch gesenkt.

 

Kontakt:

Drs. I. Niedlich den Herder

Pathologe, medizinischer Leiter, Forscher

plantbasedera@gmail.com

(+31) 646740912

Robin Roy Krigslund-Hansen

CEO

Formula Swiss AG, Blegistrasse 13, 6340 Baar, Switzerland

www.formulaswiss.com

(+41) 78 932 8584, robin@formulaswiss.com


Giv en kommentar

Kommentaren vil blive godkend, før den bliver vist på siden.


Læs også Nyheder

18 nye CBD hudplejeprodukter
18 nye CBD hudplejeprodukter

30 august, 2020 1 minutter læsetid

Læs mere
Vi arbejder på at ændre websitet
Vi arbejder på at ændre websitet

30 august, 2020 1 minutter læsetid

Læs mere
Spar op til 20% på alle vores rabatpakker på specielle CBD olier og CBD olie til dyr
Spar op til 20% på alle vores rabatpakker på specielle CBD olier og CBD olie til dyr

27 august, 2020 1 minutter læsetid

Læs mere

Nyhedsbrev